anklicken zum Durchblättern

anklicken und noch mehr über Kosmetik erfahren:

Groß und mächtig erhebt sich der Schlern über dem von sattgrünen Wiesen, Weinbergen und Wäldern umgebenen malerischen Ort Völs. Hier, in einer der schönsten Ecken Südtirols, führen Katja und Stephan Pramstrahler und ihr Team mit viel Liebe zu dieser Aufgabe bereits in dritter Generation das Romantikhotel Turm, ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Jedes Zimmer ist anders, geschmackvoll individuell eingerichtet, teilweise mit freistehenden Wannen, immer jedoch mit viel Kunst an den Wänden. Vater Karl war Kunstliebhaber, und es kann schon sein, dass man einen Beuys, einen Kokoschka oder Klee im Haus entdeckt. 

Rapunzel, Dornröschen, Schneewittchen –  in der Turmsuite des gleichnamigen Romantikhotels fühlt man sich verzaubert wie im Märchen. Rundumfenster ermöglichen den spektakulären  360°-Blick auf die umliegende Landschaft – die Gipfel der Dolomiten sind zum Greifen nah. Das Prinzessinnenbett trohnt auf einer Balustrade direkt unter den Holzbalken, unten herrscht ein gemütlicher Mix aus Tiroler Holzstube und chicen weißen Ledersofas.  Überall im Haus liebevolle Details wie Schalen mit frischen Äpfeln, spezielle Beleuchtungskörper – man spürt, dass hier alle mit Herz und Seele dabei sind. 

Alpine Wellness, um Geist und Körper zu verwöhnen

Apropos Seele, die kann man hier bestens baumeln lassen. Ob auf der Terrasse unter Olivenbäume, oder im Garten beim Pool, wo man mit Blick auf den Dolomiten seine Schwimmzüge im angenehm temperierten Wasser macht, oder im Wellnessbereich, der einen Südtirol auf der Haut spüren lässt. Sich von der angenehmen Wärme in der duftenden Fichtensauna mit leichtem Nieselregen einhüllen lassen, entspannen in der in den Felsen gehauenen Salzgrotte bei Wassergeplätscher und Vogelgezwitscher – Herz, was willst du mehr? Wie wär‘s damit: traditionelle Heubäder zu entdecken, mit Heu von der eigenen Alm und die heilbringende Wirkung der Almkräuter zu spüren, wahlweise auf einem Wasserbett, im Holzzuber oder in der Glockengusswanne. Oder man gönnt sich ein Weintresterbad am heißen Stein bei Kerzenlicht. Nach dem sanften Vinopeeling and reinigendem Bad folgt eine wohltuende Massage mit pflegendem Traubenkernöl. Ob bei Massagen oder Bädern, ob mit Weintrester, Äpfeln oder Kräutern, Wellness im Turm bedeutet Vertrauen auf eine lange Tradition. Das Schönste daran: dass man Südtirol mit allen Sinnen erlebt.

Kulinarische Highlights

Nach so viel Wellness fehlt nur mehr eines: Sich auch noch kulinarisch verwöhnen lassen.

Hier kommen Feinschmecker voll auf ihre Kosten. Kein Wunder, denn Hausherr Stephan Pramstrahler ist nicht nur ein exzellenter Haubenkoch, sondern auch ein ausgezeichneter Winzer. Der vielseitig erfolgreiche Tausendsassa bringt Gerichte auf den Tisch, die durch die Frische der Zutaten, die Verwendung von Kräutern aus dem eigenen Garten und durch die schmackhafte Zubereitung bestechen. Ob Kalbswangen in Lagrein mit Stein-pilzen, Lamm auf Korianderkraut mit Erdäpfelblattln, Zwetschkenknödel oder karamellisierter Topfenschmarren – all das bleibt lange im Gedächtnis. Dazu ein „Bubu“, ein spritziger Sauvignon Blanc vom eigenen Weingut am Grottnerhof. Solcherart verwöhnt fällt es leicht,
das Leben mit allen Sinnen zu genießen.  
So kann ein erfüllter Tag zu Ende gehen – oder gibts noch ein Highlight?

Sich spätnachts in den kuscheligen Bademantel zu hüllen und mit dem Lift nach unten zu fahren, und erneut einzutauchen ins kühle Nass. Hinaus zu schwimmen und tausend Sterne über sich zu sehen. Das sanfte Mondlicht lässt die Silhouette des Schlern erahnen. Himmlische Ruhe, auch die Vögel sind schon schlafen gegangen. Man mag gar nicht mehr von hier weg, zu schön ist der Moment. Die Aussicht aufs Wiederkommen ist der einzige Trost.

Romantikhotel Turm****s, Familie Pramstrahler, Kirchplatz 9, 39050 Völs am Schlern, Südtirol, Dolomiten, Italien.  Tel. +39/0471/725 014   E-Mail . info@hotelturm.it  www.hotelturm.it