anklicken zum Durchblättern

anklicken und noch mehr über Kosmetik erfahren:

Wenn der Berg ruft!

Gute Gründe für einen Besuch im Eisacktal sind schnell gefunden: Sei es die sprichwörtliche Südtiroler Gastfreundschaft, das bevorzugte mediterrane Klima, die vielseitige Kulinarik oder sei es die malerische Naturkulisse, die sich ganzjährig als weitläufiger Spielplatz für alle denkbaren Outdoor-Aktivitäten – bis hoch hinauf auf die knapp 3.000 Meter hoch gelegenen Berggipfel – präsentiert. Und ganz sicher sind es auch Hoteliersfamilie Volgger und ihr Plunhof mit dem Destination-Spa „Spa Minera“, in dem der Wellness-Gast in ganz besonderem Ambiente Erholung und Entspannung findet. Nämlich über und unter Tage.

 

Hotels mit Familientradition sind gar nicht so selten zu finden. Eines jedoch wo so viele Familienmitglieder an einem Strang ziehen, das ist doch etwas ganz besonderes. Die Gründer, Paula und Leopold Volgger haben nicht nur mit viel Fleiß, Geschick und  Einsatz aus einem kleinen Bauernhof ein Tophotel gemacht, sie haben auch 8 Kinder gemeinsam großgezogen, die allesamt jetzt das 4-Sterne-Superior-Hotel Plunhof mit Mutter Paula führen. Mittlerweile ist Paula zudem mit 14 Enkelkindern beschenkt, da lag es auf der Hand, den Plunhof mit dem Beinamen „Heimat der Generationen“ zu versehen. Seit der Gründung vor knapp vier Jahrzehnten hat die Familie das Haus zu einem Hotel mit 67 Zimmern & Suiten entwickelt. 

Edles Holz und natürliche Materialien verleihen den geschmackvollen Zimmern und großzügigen Suiten eine heimelige Atmosphäre, alle Suiten sind nach Familienmitgliedern benannt. Unser Tipp: die Suite Lara, die ganz im neuen Alpinstil gehalten ist, mit altem Holz, stylishen Lampen und sehr viel Atmosphäre.

Besonders hervorzuheben ist auch die Küche im Plunhof. Peter und Egon zaubern Gerichte, die perfekt abgestimmt sind
auf die Umgebung, mit heimischen Zutaten und dem gewissen Twist an Kräutern und Schmankerln. Lokales wie Schlutzkrapfen, Schüttelbrot- Knöderl, Ravioli mit Bergkäs, finden sich im Zwischengang während der Hauptgang mit Gerichten wie Tafelspitz, Hirschgulasch oder Branzino punktet. Dazu sorgt die excellente Weinkarte –
der Keller umfasst über 700 ausgesuchte Weine, zumeist aus Südtirol oder Italien –
für einen besonderen Genuss an edlen Tropfen.

Das Ambiente ist gemütlich, entweder man speist in einer der heimeligen Stuben oder im Restaurant,
wo Nischen für viel Privatspähre sorgen.

 

Ein absolutes Highlight aber ist der  „Spa Minera“ mit dem Wellness über und unter Tage-Konzept!

Ridnaun in Südtirol ist ein Ort mit geschichtsträchtiger Bergbautradition. Über 800 Jahre lang hat der Bergbau hier die Menschen ernährt. Grund genug für Familie Volgger, ihren Wellnessbereich „Spa Minera“ dieser Tradition und Ortsgeschichte zu widmen. 

Hier schwitzt der Wellness-Gast im Knappenhaus, schwimmt im Salzsee, entspannt in der Stollensauna oder regeneriert im Grottenreich. Stein, Holz, Glas und das gekonnt inszenierte Spiel mit Licht sorgen für eine angenehme, mystische Stimmung, die den Gast beim Wellness-Aufenthalt über und unter Tage begleitet.

Seit diesem Jahr wartet die Wellness-Oase mit neuen Erlebnissen auf: Die Indoor-Wasserwelt bereichern ein neues
20-Meter-Becken sowie ein (ent)spannender Relaxpool, der direkt mit der Outdoor-Wasserwelt verbunden ist. Der Außenbereich lockt Schwimmer mit einem ganzjährig beheizten 17-m-Außenpool sowie einem Whirlpool, umrahmt von einem 173 m² großen Naturteich mit Relaxliegen im Wasser.

Mit dem Ausbau des Berg-Spas wird selbstverständlich auch das Beauty- und Kosmetikangebot erweitert. Es riecht nach Heu und allerlei Alpenkräutern! „Kraft aus Erde und Stein“, darauf setzt auch das neue Spa-Minera-Behandlungsmenü, mit reiner Bio- und Hightech- sowie medizinischer Kosmetik mit Top-Partnern sowie einzigartigen Signature Treatments.

 

 

Unser Tipp: das Steinkraft Spa Minerva Signature Treatment 

Los geht das 110 Minuten dauernde Ritual mit einer wohltuenden Packung aus sonnengetrockneter Naturerde in Kombination mit reinen Blütenwässern. Die Haut wird damit zunächst intensiv mit wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt. Das Immunsystem wird gestärkt, der Körper gereinigt und im Zusammenspiel von Farbenergieölen sorgt die Packung schnell für Wohlbefinden. Duftende Körperbutter wird bei der anschließenden Fußmassage eingesetzt und mit gezieltem Daumen- & Fingerdruck einmassiert. Danach steht eine Nacken-Kopf-Massage am Programm, die Verspannungen löst und in tiefe Entspannung versetzt. Krönender Abschluss dieses Signature Treatments ist eine Massage mit Glimmerschiefer-Gestein. Der prickelnde Warm-Kalt-Effekt bringt den Körper in energetisches Gleichgewicht. In Verbindung mit ätherischen Ölen regt diese Massage den Stoffwechsel an, wirkt stressabbauend und schenkt Vitalität. Solcherart verwöhnt und gestärkt sind sämtliche Verspannungen wie weggeblasen und man fühlt sich wie neugeboren. Die Haut ist rosig und zart, am liebsten würde man sich gleich am kommenden Tag nochmal unter die Hände des begnadeten Masseurs begeben.

 

Der Plunhof ist sommers wie winters eine gute Wahl für alle, die sich in der
herrlichen Bergwelt entspannen möchten.

Im Winter lockt das nur 15 Minuten entfernte kleine aber sehr gut ausgebaute Schigebiet Radschings Alpine Schifahrer, eine Loipe beginnt gleich neben dem Haus, ein Schihang mit Lift für erstes Schivergnügen ist auch dabei, und Winterwanderungen machen so richtig Lust, sich im Minerva Spa wieder aufzuwärmen und zu entspannen.

Im Sommer ist Ridnaun ein Paradies für Wanderer. Ausflüge nach Sterzing, Bozen oder Meran sorgen für Abwechslung. Und immer freut man sich aufs "Nach-Hause-Kommen" in den Plunhof, wo die Herzlichkeit spürbar ist, die Freude, die die Volggers mit ihrem Haus, verbindet. Menschen die nicht nur einen Beruf ausüben, sondern die ihre Berufung gefunden haben. Das macht das ganz Besondere am Plunhof aus, ein Ort wo man immer wieder gerne hinkommt!

Mehr über den Plunhof:
Hotel Plunhof | Fam. Volgger | Obere Gasse 7 | I39040 Ridnaun - Ratschings | Tel.: +39 0472 656247 
info@plunhof.it    www.plunhof.it