anklicken zum Durchblättern

anklicken und noch mehr über Kosmetik erfahren:

Absolut Beautiful Soundcheck

Diese Alben sind es wert, dass man hinhört.

Songs, die zum Träumen anregen, wo die Seele mitrockt,

die die Zehen zum Wippen bringen. 

 

 


BETH HART – FRONT AND CENTER (LIVE FROM NEW YORK)

Stimmgewaltig, kraftvoll, vom Feinsten. Mit diesem Livealbum zeigt Beth Hart wieder einmal was sie drauf hat. Ihre Bandbreite reicht von fetzig wie bei „Fat Man“ , bis hin zu einfühlsam wie bei „Baddest Blues“. Sie sucht sich für ihre Band immer Musiker aus, die auf ganzer Linie überzeugen. Wobei sie selbst nicht nur ausgezeichnet singt sondern auch Piano, Gitarre und Bass virtuos beherrscht. Das Konzert besticht durch rockige und besonders jazzige Songs. Absolut unter die Haut geht die Ballade „No Place Like Home“, wo sie sich ausschließlich mit ihrem Pianospiel begleitet. Ein besonderes Highlight ist auch der Gastauftritt von Sonny Landreth an der Gitarre bei „Can't Let Go“, Slide Guitar vom Feinsten.

YOLA – WALK THROUGH FIRE

Yolas Debütalbum „Walk Through Fire“, produziert von Dan Auerbach, ist Genre-sprengende Musik von einer der kraftvollsten neuen Stimmen Großbritanniens. Für die Aufnahmen von „Walk Through Fire“ versammelte Auerbach einige der legendärsten Sessionmusiker unserer Tage, a.a. Bassist Dave Rowe (Johnny Cash, Dwight Yoakam, Chrissie Hynde), Keyboarder Bobby Wood (Elvis, Wilson Pickett, George Jones) oder Drummer Gene Chrisman (Aretha Franklin, Dusty Springfield, Johnny Bush). Bei Nummern wie „Lonely the Night“ oder „Rock me gently“ kommt Gänsehautfeeling auf. Yola hat mit ihrem Debütalbum einen starken Auftritt hingelegt.

BOHEMIAN RHAPSODY - OST

Das Album umfasst Neuaufnahmen von Queen-Klassikern und eine Auswahl der besten Studioaufnahmen. Unter ihnen befinden sich unter anderem alle elf Songs, die weltweit Nummer eins erreicht haben. Der Soundtrack wurde von Brian May und Roger Taylor produziert.

EROS RAMAZOTTI - VITA CE N'È.

Der italienische Superstar meldet sich zurück, mit einem Album bei dem auch die Nachwuchskünstlerin Alessia Cara und die Latin-Größe Luis Fonsi jeweils einen Song mit ihm performen. Ein starkes Leben – ein starkes Album.

ZAZ - EFFET MIROIR

Zaz kombiniert Elemente von Chanson, südamerikanischen Gitarren, Pop, Salsa und Rock. Es ist ein Album der Hoffnung und Ausdruck der Überzeugungen der Künstlerin. „Demain c’est toi“ ist für uns einer der schönsten Songs darauf, aussagekräftig und stark an Emotionen.

 

 

BILDERBUCH - VERNISSAGE MY HEART

Es geht um das Überschreiten von Grenzen. Bei „Kids im Park“ wird der Verzerrer strapaziert „Frisbeee“ ist eine eingängigen Chillout-Nummer, die locker-flockige Sommertage heraufbeschwört und unverschämt gut nach den 90ern in neuer Bearbeitung klingt.

 

THIEMO KIRBERG - TURNING POINT

Kirberg steht für einen lyrischen, einfühlsamen Gitarrensound, der die Traditionen des Jazz, Swing und Latin vereint. „Two of us“ ist z.B. eine der gefühlvollen Nummern, die unter die Haut geht. Für „Turning Point“ hat er eine Top Band zusammengestellt, die mit ihm den perfekten Sound macht!