anklicken zum Durchblättern

anklicken und noch mehr über Kosmetik erfahren:

New Cuts for Cool Woman

Manchmal ist es an der Zeit, etwas zu verändern. Auch in Sachen Frisur.
Oft ist es nur eine andere Stylingtechnik, die man ausprobiert oder man ist mutig und
lässt die Schere des Friseurs klappern.
Lassen Sie sich von uns zu einem neuen Look inspirieren. 

 

 Text: Christine Muhr

 

Rock’n’roll, provokativ oder minimalistisch … 

„Jede Frau hat ihren eigenen Look, ihren eigenen Stil, ihre eigene Identität. Wir möchten die Kundin inspirieren und die Fülle an Möglichkeiten zeigen, die dieses wundervolle Material, das wir Haar nennen, bietet“, so Rudi Meidl, Inhaber von Dessange Wien und Steyr.  Blond ist immer ein Thema, aber auch satte Rottöne, die heuer besonders angesagt sind. Wichtig ist, dass die Farbe mit extremem Glanz und subtilen Reflexen spielt. Langes Haar ist sehr wandelbar und kann mit ein paar Handgriffen verändert werden.

„Meine Haare spiegeln meine Seele wider. Sie sind weich, sie sind verrückt, sind störrisch, kompliziert, strapaziert, aber auch verführerisch – deshalb liebe ich sie.“ 

Lisa – Videobloggerin und Model für N°11 Hairsalon.

Alle wollen derzeit einen Bob. Am liebsten in Kinnlänge. Kein Wunder, dieser Cut sieht nicht nur toll aus, sondern lässt sich auch super-easy stylen – ob glatt und straight oder sanft verwuschelt, mit Stufen, stumpf geschnittenen Spitzen oder Pony – im Handumdrehen gelingt ein neuer Look.

 

 

Blondinen bevorzugt! Wie von der Sonne geküsstes Beach-Blond sorgt auch im Herbst
für absolute Aufmerksamkeit. Gesundes, gepflegtes, glänzendes Haar gibt uns das Gefühl,
schön zu sein und trägt erheblich zu unserem Wohlbefinden bei.

 

Rote Haare sind auffällig, sehr selten und absolut im Trend. Stars wie Julianne Moore,
Julia Roberts, Lily Cole oder Emma Stone strahlen mit ihren feurig roten Haaren um die Wette
und stehen für den Inbegriff von Zerbrechlichkeit, Erotik und vor allem Individualität.

 

Halblang ist jung und trendy. Weiteres Plus: Bei einem Bad-Hair-Day sind die Haare immer noch lang genug, um sie hochzustecken oder einen Zopf zu binden!
Von der Arbeit gleich auf die Piste? Der lässige Dutt macht alles mit! Wer Naturwellen hat, ist mit diesem Styling ruckzuck fertig. Einfach verwuscheln und mit einer Spange oder Klammer hinten zusammenfassen. 

 

Die Achziger-Jahre sind zurück und mit ihnen Frisuren, die an Pretty Woman oder Harry und Sally erinnern. Grundlage für das Gelingen dieses Styles sind die richtigen Tools wie Lockenstab, Glätteisen und Haarcrimper, die es ermöglichen, die Mähne zu kreppen oder zu locken und die das nötige Volumen zaubern. Im Unterschied zu früher bleibt aber das „Gesicht frei“, Locken und Wellen wirken gepflegt und nicht ganz so schrill wie anno dazumal. Für den großen Ballauftritt darf es dann auch schon mal voluminöser sein, eine Mischung aus Flecht- und Steckfrisur ist der moderne Twist für klassische Abendfrisuren.

 

 

 

 

Verschiedene Looks erlauben uns, in verschiedene Rollen zu schlüpfen:
mal puristisch, akkurat, 
mal cool und straight oder romantisch-verträumt. Es lebe die Verwandlung!

 


Unsere Lieblingssalons:

Dessange, Rudi Meidl, 
1010 Wien, Kohlmarkt 1, 
4400 Steyr, Enge 25, 

www.dessange.at, 
www.dessange.com
www.facebook.com/
dessangeparisoesterreich

 

 

N°11 Hairsalon, 
Sonja Thoma,
1010 Wien, 
Rotenturmstraße 11, 3. Stock, 
Tel.: +43 1 532 18 86 

welcome@n11hairsalon.com 
www.no11.at

 

La Biosthétique Flagshipstore Wien – 
Ossig Hairstyle & Beauty, 

Martina & Bernhard Plasil-Ossig, 1010 Wien, Stephansplatz 4 (Ecke Churhausgasse/Singerstraße),
Tel. 01/512 43 67, 

www.ossig.at