anklicken zum Durchblättern

anklicken und noch mehr über Kosmetik erfahren:

15 Jahre haben wir darauf gewartet - nun ist so weit:
CHANEL präsentiert einen komplett neuen Damenduft,
GABRIELLE CHANEL. 

„Ich habe gewählt, was ich sein wollte, und ich bin es.“ 

Gabrielle Chanel

GABRIELLE CHANEL ist der Geburtsname Coco Chanels. Er steht für die ungeschminkte Wahrheit: geradeaus und direkt, ohne sich hinter Masken, Rollen oder Fassaden zu verstecken. GABRIELLE CHANEL ist das Parfum einer Frau, die die Rebellion wählt - bis hin zur Neuerfindung ihrer selbst. Der Duft GABRIELLE CHANEL fordert Frauen auf, an das zu glauben, was sie sind, und auf ihre innere Stimme zu hören. Denn in dieser Selbstachtung und Selbstvertrauen wurzelt die unerschütterliche Kraft, durch Leidenschaft zu erobern und zu erreichen, was man will.

Für GABRIELLE CHANEL kreierte der Hausparfumeur von Chanel, Olivier Polge, eine imaginäre weiße Blume aus Blumenarten, die bereits die Geschichte der CHANEL-Düfte geprägt haben. Betörend und so hell, dass das Licht auf der Haut zu strahlen scheint. Das gesamte Spektrum dieser Blüten wurde bis in die Moleküle ergründet und neu interpretiert. So wirkt der Jasmin intensiver, der Ylang-Ylang samtiger mit Noten von weißem Moschus, die Tuberose aus Grasse cremig durch milchiges Sandelholz. Besonders frisch betört die Orangenblüte durch Mandarinenschale, einen Hauch von Pampelmuse und Cassis. Auf der Haut beschränkt sich diese Fantasieblume nicht darauf, einen vibrierenden Duft zu hinterlassen. Sie verbreitet ihre leuchtende Kraft wie ein floraler Lichthof. 

GABRIELLE CHANEL ist nicht einfach ein Duft, sondern eine wahre Offenbarung. 

Auch der Flakon verkörpert die ungeschminkte Wahrheit, denn noch nie gab es einen Flakon aus so feinem Glas, durch das der Jus sein ganzes Strahlen entfaltet. Die Fertigung dieses Quadrats, dessen Form an die einzigartigen Linien der ikonischen Parfums von CHANEL erinnert, ist mit technologischen Meisterleistungen verbunden. Der „Marloquette“ genannte Glastropfen, den man normalerweise auf dem Boden der Flakons erblickt nach außen verschoben und dann poliert. Im Profil konvergieren die Glaswände zum Zentrum des Flakons, wo das quadratische Etikett so aufgebracht ist, dass jede Facette das Licht vollkommen durchlässt. Die Farbe des matten silbrig-goldenen Lamé des Verschlusses - in das auch das Etui gekleidet ist - ist inspiriert von den typischen Haute Couture- Stoffen. Die geprägte Innenseite des Etuis ergibt eine Schatulle für den Flakon, ganz im Stil der Perfektion eines Jackenfutters. Auch dies ist eine Art, wahren Luxus zu zelebrieren und das intensive Leuchten freizugeben, das in dem kantigen Flakon konzentriert ist. 

Testimonial GABRIELLE CHANELs ist Kristen Stewart.

GABRIELLE CHANEL wird als Eau de Parfum ab dem 1. September 2017 für 98,00 Euro* (50ml) und für 137,00 Euro* für 100ml im österreichischen Handel erhältlich sein.