anklicken zum Durchblättern

anklicken und noch mehr über Kosmetik erfahren:

Diese Mascaras sorgen für den nötigen Aufschwung, die Eyeliner garantieren absolute Linientreue

 

Es gibt verschiedene Formen von Eyelinern: Kajal-, Gel-, Puder- oder Flüssig-Eyeliner. Für welchen man sich entscheidet, hängt ganz von der persönlichen Vorliebe und vom gewünschten Effekt ab. Kajal ist am leichtesten aufzutragen und auch gut für Smokey Eyes einzusetzen. Puder erfordert schon etwas Übung, und flüssiger Eyeliner ist die Kür. Beim Auftragen gilt: je breiter die Linie, desto dramatischer, je zarter, desto natürlicher. Wer den oberen und unteren Wimpernrand betont, sollte die obere Linie dicker ziehen, um einen harmonischen Effekt zu erzielen.

 

Aufschwung

Getuschte Wimpern betonen die Augen und lassen sie größer wirken. Wobei die Form des Bürstchens, die Konsistenz der Tusche und die Inhaltsstoffe fürs Ergebnis entscheidend sind. Volumen-Mascaras verleihen 08/15-Wimpern den dramatischen Augenaufschlag einer echten Diva. Sie enthalten oft Polymere, die sich um die Härchen schmiegen und sie so voller wirken lassen. Verlängernde Mascaras arbeiten nach demselben Prinzip.